Das Motorrad-Blog (nicht nur) für Alte Knacker

Schlagwort: Yamaha XV

Mannweib, Göttin oder patentes Mädel?

Beitrag oben halten

Die Virago-Familie von Yamaha und ihre Zeit

In den 80ern kamen die japanischen Softchopper oder Cruiser auf. Dicke V-Motoren (auf den ersten Blick) a la Harley-Davidson. Aber doch anders. Schlechter? Besser? Ein markanter Vertreter dieser Motorradgattung ist die Virago-Reihe von Yamaha. Ob sie nun die Harley für Arme oder die bessere Harley ist – darüber wird wohl gestritten. Hier jedenfalls ist ihre Geschichte:

Das Große V

Beitrag oben halten

Legendäre Motorräder mit quer eingebauten großen V-Twins

Sieht man einmal von den japanischen „Harleys für Arme“ – Virago, Intruder & Co, ab, die so um 1980 auf den Markt kamen, denkt man bei großvolumigen V-Motoren vor allem an Harley-Davidson. Dem gleichen Konzept wie Harley folgen bzw. folgten Indian und Victory. Aber es gibt noch mehr Guffeln, die der Devise folgen: „Alles unter einem Liter ist eh‘ nur ein besseres Mokick und viel mehr als zwei Zylinder braucht ein Bike nicht.“

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner