Das Motorrad-Blog (nicht nur) für Alte Knacker

Schlagwort: Virago Seite 1 von 3

Wunschkennzeichen – Elfies neues Nummernschild

Beitrag oben halten

Kennzeichenverlust, Wunschkennzeichen und bikerfreundliche Nummern

Neujahr wäre vom Wetter her ja ideal für einen kleinen Motorradtrip gewesen. Leider wurde daraus nichts, denn auch schon am Silvesternachmittag machte ich eine Spritztour und dabei verlor Elfie leider ihr Nummernschild. Jetzt hat sie ein neues und die neue Nummer gefällt uns wesentlich besser als die alte. Was geht aber nun allgemein mit Wunschkennzeichen und was nicht? Und was geht mit dem Kennzeichen hinsichtlich der Breite von Motorrad-Nummernschildern?

Der Anlasser der Yamaha XV 1100 Virago

Beitrag oben halten

Ein neuralgischer Punkt bei der Schildmaid und ihren Schwestern

Beim Anlasser der Yamaha XV 1100 Virago handelt es sich um einen Schub-Schraubtrieb-Anlasser, wie man ihn auch vom Auto her kennt. Die Funktionsweise ist die gleiche, nur konstruktiv ist er etwas anders aufgebaut. Damit hängt es auch zusammen, dass man ihn bei Defekten nicht komplett tauschen muss wie bei einem Auto. Vielmehr lassen sich die einzelnen Komponenten – Anlassermotor, Magnetschalter usw. – separat austauschen. Es gibt hier auch einige Virago-typische Schwachpunkte, mit denen wir Viragisti immer wieder zu tun haben.

Ältere Motorräder – Billiger Fahrspaß?

Beitrag oben halten

Wer schrauben kann, hat mehr vom (Biker-)Leben

Mit Motorrädern ist es ähnlich wie mit Autos: Auf den ersten Blick ein teurer Spaß. Bei näherem Hinsehen stellt man aber fest, dass man deutlich billiger weg kommt, wenn man mit etwas angejahrtem Material zufrieden ist. Vor allem, wenn man bei Wartung und Reparaturen selbst Hand anlegen kann, können ältere Motorräder viel Spaß machen.

Einsame Spritztour übers Härtsfeld

Beitrag oben halten

Mit dem Motorrad zum Härtsfeldsee

Am Ostersonntagnachmittag unternahm ich mal wieder eine Spritztour übers Härtsfeld. Mal sehen was der Härtsfeldsee macht und ob im Café Fausner in Neresheim vielleicht noch ein Tässchen Kaffee und ein Stücklein Kuchen für einen Biker zu haben ist. Und eine Stippvisite bei meinem Bruderherz, der das Glück hat, auf dem Härtsfeld zu wohnen.

Kette oder Kardan?

Beitrag oben halten

Sekundärantriebe für das Motorrad

Kette oder Kardan? Bis vor einigen Jahrzehnten waren der Kettenantrieb und der Kardantrieb die beiden gängigen Möglichkeiten, das Drehmoment eines Motorrads zum Hinterrad zu bringen. Mittlerweile ist der Riemenantrieb (wieder) hinzugekommen. Was ist nun besser, was ist billiger, was ist teurer? Oder nehmen sie sich im Endeffekt gar nichts?

Seite 1 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner