Das Motorrad-Blog (nicht nur) für Alte Knacker

Monat: Januar 2022 Seite 1 von 3

Die Kräftesumme ist entscheidend

Beitrag oben halten

Warum man beim Bremsen gerne aus der Kurve fliegt

Motorradfahren hat ja mit Sex bekanntlich gemeinsam, dass man dem Gummi vertrauen muss. Und jeder Biker weiß eigentlich auch, dass die Bremse in der Kurve mit Vorsicht (oder besser gar nicht) zu genießen ist. Das gleiche gilt im Prinzip für das Gasgeben. Aber warum ist das so?

Elektromopped oder Poltermann?

Beitrag oben halten

Dies ist der dritte Teil einer dreiteiligen Story. Hier geht es zum ersten Teil und hier zum zweiten.

III) Wie man ganz normale Motorräder (und Autos) mit Energie aus Erneuerbaren Quellen versorgen kann

Aus dem zweiten Teil der Geschichte wissen wir jetzt einiges über Benzin und Diesel und wie sie funktionieren. Deswegen können wir jetzt untersuchen, wie das zugehen soll, dass man dieses Zeug auch mit (grünem) Strom künstlich herstellen kann. Damit ist dann nämlich das Problem gelöst, Verbrennungsmotoren „klimafreundlich“ und vor allen Dingen nachhaltig zu machen.

Elektromopped oder Poltermann?

Beitrag oben halten

II) Ein paar grundsätzliche Dinge über Kraftstoffe für Bikes und Dosen

Dies ist der zweite Teil einer dreiteiligen Story. Hier geht es zum ersten Teil.

Erneuerbare Energiequellen sind sinnvoll und immens wichtig. Ohne sie wird in Zukunft irgendwann vermutlich nichts mehr gehen. Doch wie nutzt man sie sinnvoll auch für den Kraftverkehr und insbesondere für das Leben auf zwei Rädern?

Woher weiß der das?

Beitrag oben halten

Warum Google unterscheiden kann, ob man mit dem Bike oder der Dose unterwegs ist

Der Datenkrake Google ist ja an sich schon gruselig. Es gibt da aber etwas – vermutlich nicht das einzige ziemlich bedenkliche – was mir zunächst besonders gruselig vorkam: Woher weiß Google, ob ich irgendwo mit dem Mopped oder mit der Gummirutsche war?

Elektromopped oder Poltermann?

Beitrag oben halten

I) Werden wir uns elektrische Motorräder antun müssen?

Stell Dir vor, Du sitzt auf Deinem Bike und drehst am Gasgriff. Es beschleunigt zwar, aber statt kernigem Sound aus blechernen Tüten dringt nur das Geräusch einer anfahrend Straßenbahn an Dein Ohr. Hoffentlich wachst Du jetzt auf – schweißgebadet zwar und am ganzen Leib zitternd – kannst in die Garage gehen und Deine liebe Guffel umarmen, küssen und streicheln, die zum Glück nach wie vor ihren Vortrieb mit ein, zwei, drei oder mehr Kolben in ebenso vielen Zylindern aus verbrennenden Kohlenwasserstoffen erzeugt.

Seite 1 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner